Neon auf Halterkonstruktion

Neon

Unsere Firma heißt „Neon Lambers“. Warum? Weil Neon das ursprüngliche Leuchtmittel der Lichtwerbung ist. Im Bereich Buchstabenausleuchtung werden heute zwar überwiegend LED-Leuchtmittel anstatt Neonleuchtröhren verwendet, allerdings erlebt Neon zurzeit eine regelrechte Renaissance. Vor allem im Schaufensterbereich des stationären Einzelhandels, sowie in der Architektur und in der Lichtkunst. Überall dort, wo ästhetische Anforderungen an frei liegende Leuchtmittel gestellt sind.

Individuelle Formbarkeit, unterschiedliche Röhren-Durchmesser und Farben sowie eine breite Palette an farblichen Leuchtstoffen sind die entscheidenden Vorteile von Neon. Als Edelgasfüllung dienen Argon für Blau-Entladung und Neon für Rot-Entladung, wobei eingefärbte Filtergläser die Röhren auch in unbeleuchtetem Zustand farbig erscheinen lassen.

Impressionen